Archive for März, 2015

Abzocke mit Blitzerfotos im Landkreis Harburg

Montag, März 23rd, 2015
Beweismittel?

Beweismittel?

Hier findet Ihr zwei Fotos, die jeweils meine Frau und ich aufgrund einer angeblichen Ordnungswidrigkeit (überschreiten der zul. Höchstgeschw.) vom Landkreis Harburg erhalten haben.
Als Beweismittel werden hier die Fotos, eine Radarmessung, sowie die Zeugenaussage genannt.
Als Zeuge wurde in beiden Fällen der gleiche Vollzugsbeamte genannt.

In der schriftlichen Verwarnung mit Verwarnungsgeld/ Anhörung zur Ordnungswidrigkeit wird uns eine Zahlung von jeweils 25 Euro vorgeschlagen.
So weit- so gut. Der eigentliche Witz sind in beiden Fällen die „Beweisfotos“, die einmal ein Auto von hinten mit Nummernschild und im zweiten Fall zwei komplett schwarze Fotos mit Nummernschild zeigen.
Vom Fahrer jeweils keine Spur. Meine Frau hat erst mal bezahlt, obwohl jede rechtliche Grundlage fehlt und ich befürchte, dass es davon viele weitere Fälle gibt.

Beweismittel?

Beweismittel?

Da macht also ein Vollzugsbeamter schwarze Fotos mit Nummernschild und der Landkreis kassiert munter ab (Viele bezahlen den Bagatellbetrag vermutlich), obwohl die Beweise gar nicht zugelassen sind.
Mein Tipp: Unbedingt innerhalb einer Woche den Anhörungsbogen ausfüllen und verschicken und darin natürlich nicht zugeben, gefahren zu sein. Als  Hinweis würde ich hinzufügen: Aufgrund der Beweisfotos kann ich den Fahrer nicht ermitteln.

{lang: 'de'}